Obacht bei der Farbauswahl

Je nachdem was man gern streichen, beziehungsweise beschichten möchte, muss man auch die richtige Farbe wählen. Denn einen universellen Anstrichstoff für alle Oberflächen, gibt es leider nicht. Es muss also für jeden Untergrund das richtige Fabrikat gewählt werden, da nur dieses sich den Gegebenheiten und Vorbedingungen genau anpasst. Anstrichstoffe für organische Untergründe, wie beispielsweise Tapeten, Holz und auch Kunststoff, ähneln sich zwar mit Farben für metallische Oberflächen aus Eisen, Stahl und Leichtmetalle.

Diese können aber nicht für mineralische Untergründe verwendet werden. Mineralische Untergründe sind zum Beispiel Putz, Beton, Bauplatten und Keramik. Diese Materialien sind folglich auf spezielle Anstrichstoffe angewiesen, da nur diese eine stabile Verbindung mit dem Untergrund herstellen. Continue reading „Obacht bei der Farbauswahl“

Damit überall guter Empfang ist

Die Bedeutung des Internets, insbesondere in der Zukunft, ist unbestritten. Es gehört heutzutage zum alltäglichen Gebrauch der Menschen, diese Tendenz wird sich verstärken. Das bedeutet, dass neben einer ordnungsgemäßen Installation von Stromleitungen und Wasser, Abwasser und Gas das Internet im ganzen Haus gewährleistet sein muss. Wobei mit den heutigen technischen Möglichkeiten das eigentlich kein Problem mehr ist. Allenfalls die Geschwindigkeit, mit der das Netz im Haus arbeitet.

Im Allgemeinen kommen im Einfamilienhaus im Keller oder Hauswirtschaftsraum alle Leitungen ins Haus. Auch das Kabel für Internet. An dieser Stelle sollte möglichst bereits ein Router stehen, damit die Kabellänge minimiert wird. Wer gerade einen Neubau errichtet oder einer Sanierung vornimmt, sollte Netzkabel vom Router aus in jedes Zimmer einbauen. Continue reading „Damit überall guter Empfang ist“

Wieder ruhige Nächte – mit Fliegengittern

Keiner mag Insekten in der Wohnung haben und darum sollte auch etwas dagegen getan werden. Die beste Methode sich die Plagegeister vom Leib zu halten, besteht in einem guten Fliegengitter. Es gibt den Insektenschutz mittlerweile für alle Größen von Fenster und Türen und sogar als Lichtschachtabdeckung ist ein robuster Fliegengitter bestens zu gebrauchen. Mit einem Fliegengitter Fenster und der dazu gehörenden Fliegengittertür, welche auf vielen guten und fachbezogenen Internetseiten gekauft werden kann.

Fliegengitter hebt den Lebensstandard kann jede Sommernacht ruhigen Gewissens genossen werden, denn ist der Insektenschutz nicht vorhanden, ist kaum an Schlaf zu denken. Continue reading „Wieder ruhige Nächte – mit Fliegengittern“

Die Fußbodenheizung, wie sie wirklich ist

Wünschen tut sie sich eigentlich fast jeder. Denn die Vorstellung, zu jeder Jahreszeit barfuß im Haus gehen zu können und die optimale Wärme im Bereich des Oberkörpers vorzufinden, ist natürlich extrem verlockend. Doch hält sich die Anzahl der Befürworter und der Gegner so ziemlich die Waage. Beide führen plausible Argumente auf, sodass man genau hinschauen muss, um abwägen zu können, ob die Fußbodenheizung eventuell doch das Richtige für einen selbst sein könnte. Doch eines ist sicher: Immer mehr Neubauten verfügen über die Fußbodenheizung. Und dafür wird es einen Grund geben.

Die Fußbodenheizung muss nicht teurer sein als die herkömmliche

Mit diesem Argument waten die Gegner der Fußbodenheizung immer wieder auf. Doch diesem Argument kann gleich die Zugkraft genommen werden. Denn mit einer Studie aus dem Jahre 2001, die von der Universität Berlin durchgeführt wurde, konnte schwarz auf weiß belegt werden, dass diese Heizungsform bis zu 25% günstiger in der Anschaffung sein kann als herkömmliche Radiatoren-Heizkörper. Sicherlich setzt dies voraus, dass im Vorwege die Kosten der unterschiedlichen Anbieter verglichen werden. Denn ohne Vergleich kann nicht gespart werden. Allerdings bedarf die Fußbodenheizung einen höheren Standard hinsichtlich der Wärme- und Trittschalldämmung. Diese ist zu den Anschaffungskosten hinzu zu rechnen. Continue reading „Die Fußbodenheizung, wie sie wirklich ist“

Eine Wissenschaft für sich – das Kopfkissen waschen

Auch Kopfkissen müssen hin und wieder gewaschen werden. Und viele Personen haben eine fürchterliche Angst vor dieser Aufgabe. Denn nicht selten ist das Kopfkissen zwar wieder frisch und sauber, aber leider im Inneren vollkommen verknotet und somit eigentlich total unbrauchbar für eine gesunde Nachtruhe. Allerdings gibt es ein paar Tricks, die man beachten sollte, damit dieses Horrorszenario sich aus allen Träumen verabschieden kann.

Punkt 1: Die Waschtipps auf dem Etikett

Diese sind ausnahmsweise einmal ohne Wenn und Aber zu befolgen. Dazu gehört zum einen die korrekte Waschtemperatur. Egal, ob es sich um eine Daunen- oder eine Polyesterfüllung handelt, wissen die Hersteller mit Sicherheit am besten, wie das Kissen zu behandeln ist. Und selbstverständlich wissen auch die Produktionsfirmen, dass jedes Kissen ab und an in die Wäsche muss. Das Beachten der Tipps gilt selbstredend auch für das Trocknen des Kissens. Denn nicht alle Materialien vertragen das Trocknen im Trockner. Andere wiederum brauchen es unbedingt. Grundsätzlich gilt für den Gebrauch des Trockners, dass eine niedrige Temperatur und eine lange Trockendauer eingestellt wird. Einige Trocknermodelle verfügen konkret über ein Programm für Daumen bzw. Kissen und Bettdecken. Wer möchte kann, den Trockenvorgang aufteilen auf Trockner und Sonnenwärme. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass echte Daunen nicht zu viel Sonneneinwirkung vertragen. Sie werden dann brüchig. Also ist das Kissen rechtzeitig wieder aus der direkten Sonne heraus zu holen. Continue reading „Eine Wissenschaft für sich – das Kopfkissen waschen“

Was ist beim Kompost Standort zu beachten?

Wer sich einen Komposthaufen anlegen möchte, sollte im Vorfeld genau überlegen, wo das gute Stück stehen soll und, ob es in der betreffenden Gegend überhaupt erlaubt ist. In Stadtgebieten verbietet sich ein Komposthaufen von allein, aber auch auf dem Land kann nicht jeder seinen Haufen aufstellen, wie es ihm gefällt.
Ein Komposter hat einige Vorteile, denn die Restmülltonne muss nicht so oft geleert werden und teurer Dünger ist in der Regel auch nicht mehr nötig. Ein Komposthaufen darf aber vor allem eines nicht und zwar stören.

Damit er frei zugänglich ist und oft genutzt werden kann, sollte also sein Standort genau bedacht werden.

Der Haufen sollte versteckt liegen

Damit der Komposthaufen nicht jedem Besucher sofort ins Auge fällt, sollte er so versteckt wie möglich liegen. Optisch ist so ein Haufen nicht gerade ein Augenschmaus und auch der Geruch, den er zeitweise verströmt, ist nicht zu unterschätzen. Continue reading „Was ist beim Kompost Standort zu beachten?“

Sichtschutz für Terrasse und Garten

Der perfekte Sichtschutz für Terrasse und Garten

stone-wall-522586_640(1)Nichts ist schöner, als die warme Jahreszeit im Freien zu verbringen. Aus diesem Grunde errichten alle Häuslebesitzer und Gartenliebhaber eine lauschige Sitzecke in ihrem Domizil, in der sie so viel Zeit wie möglich mit ihren Lieben verbringen können. Und doch wird einem diese Freude oft verdorben – genau, durch den neugierigen Nachbarn. Was tun? Selbstverständlich möchte man nicht unhöflich sein und ihn ignorieren. Dennoch möchte man nicht ständig Gefahr laufen, dass einem wieder ein Gespräch aufgezwungen wird. Da gibt es nur eines: Einen Sichtschutz!

Welches Material darf es sein?

Um diese Frage klären zu können, ist es notwendig sich einen Überblick zu schaffen, welcher Werkstoff bisher den größten Stellwert hat. Denn eines ist sicher: Der Sichtschutz soll nicht nur wirksam sein, sondern auch optisch vollständig ins Bild passen. Somit wird niemand, der hauptsächlich mit Steinen gearbeitet hat, einen Sichtschutz aus geflochtenen Weiden aufstellen. Wo sind also die Vorteile der einzelnen Werkstoffe? Continue reading „Sichtschutz für Terrasse und Garten“

Eine neue Fassade muss her

Jedes Haus kommt irgendwann einmal in die Jahre. So ist es notwendig, diverse Renovierungsmaßnahmen durchzuführen. Dies geschieht ja nicht nur aus optischen Gründen, sondern auch zum problemlosen Erhalt des Hauses. Denn es ist ja tatsächlich so, dass der Zahn der Zeit immer eine Eintrittspforte finden, um dem Werkmaterial des Hauses zu zu setzen. Doch es gibt natürlich immer eine Möglichkeit, dem entgegen zu wirken.

Augen auf!

wall-1179614_640Ein wichtiger Grundsatz zum optimalen Erhalt der Immobilie ist die regelmäßige Kontrolle der Außenfassade. Denn genau hier würden sich eventuelle Schadstellen oft zuerst zeigen. Werden sie fachlich kompetent schnellstmöglich beseitigt, übersteht jedes gut gebaute Haus Jahrzehnte, wenn nicht Jahrhunderte. Und trotzdem benötigt sie irgendwann ein neues Gesicht. Jedoch muss dazu angemerkt werden, dass gerade die Fassade für jeden Heimwerker eine der größten Herausforderungen überhaupt.

Dies liegt zum einen an der Tatsache, dass sie bei den meisten nur ein Mal im Leben vorkommt. Zum anderen aber muss extrem sorgfältig und genau gearbeitet werden. Schließlich ist das Äußere eines Hauses auch automatisch dessen Visitenkarten. Continue reading „Eine neue Fassade muss her“

Die Baufinanzierung

Welcher Ratenbetrag ist für meine Baufinanzierung der sinvollste?

Bei der gewünschten Finanzierung muss man auf besonders viele Kriterien schauen. Neben preiswerten Zinsen sollte man zusätzlich auf Laufzeit, die effektive Summe und die Kreditabsicherung schauen. Hat man also dann home-366927_640(2)Finanzierungsunternehmen ausfindig gemacht, welche sich bereit erklären, eine Finanzierung der eigenen vier Wände in der benötigten Summe zu vergeben, kommen wieder weitere Dinge hinzu, die beachtet werden müssen.

Finanziert man seinen Neubau mit einem Kredit, so ist es wichtig auch bei der Kreditabzahlung eine gewisse Tilgungsbilanz zu haben. Bei der Zahlung oder der Errechnung der Kreditraten sind besonders Zinsen und Kreditabzahlung ein wichtiger Bestandteil.Gerade bei einer Hausfinanzierung mit Kreditinstitut ist es wertvoll jeden Euro, welcher nicht für die Zinstilgung genutzt wird, in die Darlehnstilgung zu investieren.

Speziell könnte die Kreditabzahlung also beispielsweise folgendermaßen aussehen. Nehmen wir an, Sie haben eine Kreditsumme von 100.000 Euro für die Baufinanzierung aufgenommen mit einem Zinsbetrag von 3 Prozent. Die Kreditrate befindet sich bei einem Prozent. Dann würden Sie eine Kreditrate von 333 Euro monatlich zahlen. Continue reading „Die Baufinanzierung“

Haus kaufen leicht gemacht

agreement-303221_640(1)Viele trauen sich nicht ein Haus zu bauen, aus guten Gründen. Zu oft wird gehört, was alles schief gehen kann. Soll es trotzdem ein Eigenheim sein, gibt es schließlich noch die Möglichkeit ein Haus zu kaufen, das erspart auf jeden Fall den Baustress. Allerdings muss auch dieses Vorhaben gut durchdacht sein, denn verschiedene Dinge sollten genau inspiziert werden.

Wer suchen will, nutzt in der Regel das Internet oder einer Zeitung. Natürlich können auch Objekte besichtigt werden, die von Freunden empfohlen wurden. Es kann aber auch ein Makler sein, der gewünschte Häuser ausfindig macht, das ist allerdings nicht kostenlos.

Erst überlegen, dann kaufen

Im Vorfeld sollte gut darüber nachgedacht werden, wo das Haus liegen sollte und wie viel Platz erforderlich ist. Die Faktoren entscheiden dann natürlich auch über den zu zahlenden Preis der Immobilie. Hier ist größte Vorsicht geboten, denn Häuser die längere Zeit leer stehen, haben meistens einen Makel. Continue reading „Haus kaufen leicht gemacht“