Der wundervolle Geschmack des eigenen Kräutergartens

Kräuter dürfen in keinem Garten fehlen, denn sie sind enorm pflegeleicht, sehen hübsch aus und schmecken auch sehr gut. Unter den pflegeleichten Pflanzen gehören Kräuter zu den vielfältigsten überhaupt. Mit ihren Blüten und oft farbigen Blättern passen sie ins Blumenbeet genauso wie zwischen Gemüsepflanzen. Auch als Topfpflanzen gedeihen sie problemlos und eignen sich so gut für Balkon und Terrasse. Der Duft der ätherischen Öle, den sie verströmen, hilft bei der Schädlingsabwehr und stärkt dadurch auch andere Pflanzen.

Frisch geerntet sind sie gesund, schmecken lecker und sind in jeder Küche unentbehrlich. Zahlreiche Kräuter stammen aus dem Mittelmeergebiet, wo sie in trockenem Boden an sonnigen Plätzen wachsen. Deshalb entwickeln sie sich auch im Garten in voller Sonne bei magerem, trockenen Boden am besten. Thymian und Majoran breiten sich besonders schnell aus, blühen gut und werden schön aromatisch. Auch Salbei gedeiht an solchen Stellen sehr gut.

Lavendel entwickelt in sonniger Lage auf magerem Boden genauso wie die anderen Mittelmeerkräuter ein besonders intensives Aroma. Für frische Böden eignen sich am besten Petersilie, Dill, Schnittlauch und Melisse.

Minzsorten fühlen sich am besten in feuchtem, sogar staunassem Boden. Da sie sich an geeignetem Standorten besonders schnell verbreiten, sollte ihr Wurzelwerk mit Wurzelschutzfolie eingegrenzt werden.

Kräuter sind besonders pflegeleicht und benötigen eigentlich nur einen jährlichen Rückschnitt der Blüte. So bleiben die Pflanzen kräftig und schön buschig.
Düngen und gießen sollte man Kräuter nur sparsam, denn gut versorgt schießen sie ins Kraut und schmecken weniger intensiv.

Kräuter auf Terrasse und Balkon

Selbstverständlich ist es auch möglich, die meisten Kräuter in Töpfen auf Balkon oder Terrasse anzupflanzen. Da diese Pflanzen sehr anspruchsvoll sind, ist ein Gelingen von Kräuterzucht meistens gegeben. Das gibt die Gewissheit, dass alles zu hundert Prozent Bio ist, außerdem schmecken sie frisch geerntet am allerbesten. Kräutersamen gibt es in jeder Gärtnerei oder in Garten-Centern zu kaufen. Kräuter geben aber nicht nur dem Essen ein besonderes Aroma, auch die Terrasse und Wohnung werden von diesem besonderen Duft verzaubert. Ein kleiner Kräutergarten ist ein Muss für jeden Naturliebhaber.

Tipp: Viele Kräuter können nicht nur als Gewürz verwendet werden, sie können auch als Tee genossen werden.