Sichtschutz für Terrasse und Garten

Der perfekte Sichtschutz für Terrasse und Garten

stone-wall-522586_640(1)Nichts ist schöner, als die warme Jahreszeit im Freien zu verbringen. Aus diesem Grunde errichten alle Häuslebesitzer und Gartenliebhaber eine lauschige Sitzecke in ihrem Domizil, in der sie so viel Zeit wie möglich mit ihren Lieben verbringen können. Und doch wird einem diese Freude oft verdorben – genau, durch den neugierigen Nachbarn. Was tun? Selbstverständlich möchte man nicht unhöflich sein und ihn ignorieren. Dennoch möchte man nicht ständig Gefahr laufen, dass einem wieder ein Gespräch aufgezwungen wird. Da gibt es nur eines: Einen Sichtschutz!

Welches Material darf es sein?

Um diese Frage klären zu können, ist es notwendig sich einen Überblick zu schaffen, welcher Werkstoff bisher den größten Stellwert hat. Denn eines ist sicher: Der Sichtschutz soll nicht nur wirksam sein, sondern auch optisch vollständig ins Bild passen. Somit wird niemand, der hauptsächlich mit Steinen gearbeitet hat, einen Sichtschutz aus geflochtenen Weiden aufstellen. Wo sind also die Vorteile der einzelnen Werkstoffe?

Holz für das Wohlbefinden

Nach wie vor ist Holz das Material, das bei vielen Menschen ein Gefühl von Wohlsein hervorruft. Nicht nur im Innenraum entsteht ein heimeliges Gefühl. Eine mit Holz umrahmte Terrasse führt auch zu diesem Wohlgefühl. Aus diesem Grunde finden wir in den hiesigen Baumärkten auch viele, unterschiedlich gestaltete Holzelemente, aus denen man sowohl einen kleinen Sichtschutz für die Terrasse, aber auch einen längeren Zaun für einen Teil der Grundstücksgrenze bauen kann. Hier gibt es viele Möglichkeiten für die unterschiedlichen Geschmäcker. Die Fertigteile lassen sich sehr einfach auch in Eigenarbeit aufstellen. Sämtliches Zubehör, das zum Errichten benötigt wird, hat der Baumarkt ebenfalls vorrätig oder kann es kurzfristig besorgen.

Bei dieser Variante lohnt es sich, die unterschiedlichen Angebote zu prüfen. Hierzu gehören auch die Angebote aus dem Internet. So lässt sich vielleicht sogar ein Schnäppchen machen. Doch auch der geflochtene Weidenzaun ist nach wie vor sehr beliebt. Nicht immer muss es die geflochtene Weidenmatte sein. Der stabile Weidenzaun hat den Vorteil, dass er, mit viel Glück, sogar wieder austreibt.

Steinwerk

Auch ein Sichtschutz aus Stein ist denkbar. Diese können sowohl eigenständig, aber auch in Kombination mit einem Sonnensegel bzw. einer Teilmarkise errichtet werden. Auch in diesem Bereich ist die Vielfalt sehr groß. Feldsteine werden ebenso gerne verwendet wie „reguläre“ Mauersteine. Wer diese Arbeit selber durchführen möchte, kann sich wunderbare Ideen aus dem Internet zusammen tragen. So ist die Individualität des Sichtschutzes garantiert.

Wie hoch der Sichtschutz errichtet werden soll, hängt vom persönlichen Interesse ab. Und wer sich mit seinem Nachbarn eigentlich ganz gut versteht, sollte ihn nicht gänzlich aussperren, oder?